Kürzlich war Marina bei mir im Studio zu Gast. Auf das Shooting war ich besonders gespannt, denn Marina ist eine begnadete Artistin und macht verrückte Dinge mit Hula-Hoop-Reifen, am Vertikaltuch oder den Luftringen. Aufgrund des begrenzten Platzes im Studio mussten wir uns auf Reifen und Pole-Dance beschränken. Das Shooting war dennoch ein Erlebnis. Danke Marina, für die tolle Performance und Deinen Beitrag zum Hard-Bodies-Projekt.

https://www.yakubova-artistik.de